152

(Mir fiel kein Titel ein, die Nummer ist zufällig als Linkdings da gewesen,)

Kennt ihr das, wenn ihr das Gefühl habt, dass die Welt an euch vorbei läuft, ohne, dass ihr wirklich daran beteiligt seid?

Mir geht es heute schon den ganzen Tag so.
Ich glaube, das liegt daran, dass ich heute wegen fieser Migräne, so mit alles zu hell und Übelkeit, beschäftigt war, aber auch ansonsten bin ich heute teilnahmslos. Ja, das Wort trifft es am besten.

Sich ins Leben drängen hilft nicht, weil es nicht funktioniert und das Leben bis morgen ignorieren geht nicht, weil es gerade zu laut ist.

Verschwinden, das wäre gerade die richtige Option.

Geht aber auch nicht.

Baut mir jemand ne Höhle?

Advertisements

2 Kommentare zu “152

  1. Hallo Lara,

    dieser Beitrag ist wirklich toll geschrieben, wenn auch kurz.

    Ich wünsche dir in jedem Fall gute Besserung bzgl. der Migräne und sonstigen Dingen, die dich nerven mögen.
    Andererseits ich dieses sich teilnahmslos zu fühlen etwas, was sehr oft bei mir da ist. Ich habe kein Rezept dagegen und keine Idee dafür, blöd.
    Kann man sich überhaupt ins Leben drängen? Ich habe zu viel Angst vor Ablehnung um es zu versuchen gerade.

    Aber nun, ich wünsche dir alles Gute und ich wünsche dir eine Höhle, die, die dir gefällt, die dich sein lässt. <3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s